Multiplikator*innenschulung "Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennen, ansprechen und informieren"

Eine Veranstaltung des Thüringer Volkshochschulverbandes

 

Anmeldeschluss: 31.01.2018

 

7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht ausreichend lesen und schreiben. Sie werden als funktionale Analphabeten bezeichnet. Die wenigsten von ihnen wissen, dass sie auch als Erwachsene noch in Kursen oder mithilfe von Lernportalen ihre Lese- und Schreibkenntnisse verbessern können. Deshalb ist es wichtig, viele Menschen als Multiplikatoren zu gewinnen. In einer halbtägigen Fortbildung (4 Std.) erhalten interessierte Multiplikatoren wichtige Informationen zu Lese- und Schreibschwierigkeiten bei Erwachsenen. Es wird praxisnah und anschaulich vermittelt, wie funktionale Analphabetinnen und Analphabeten zu erkennen sind und wie sie sensibel angesprochen werden können. In diesem Trainerseminar wird das Fortbildungskonzept der halbtägigen Sensibilisierungsschulung "Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennen, ansprechen und informieren" des Projektes AlphaKommunal Transfer detailliert vorgestellt.

Inhalte

Vorstellung der vier Bausteine der Sensibilisierungsschulung "Lese- und Schreibschwierigkeiten erkennen, ansprechen und informieren" - Erfolgreiche Suche und Ansprache von potentiellen Multiplikatoren

Referentin

Dr. Katrin Wartenberg, Grundbildungspädagogin Veranstaltungsort: TVV e.V., Saalbahnhofstraße 27, 07743 Jena Termin Donnerstag, 15.02.2018 Uhrzeit: 10:00 - 16:00 Uhr

Entgelt

68,00 €

Die Fortbildung wird für Mitarbeitende an VHS und anerkannten Freien Trägern der Erwachsenenbildung über die Fördermittel des TMBJS finanziert.
Für diese wird jedoch ein Entgelt von 10,00 € erhoben.

 max. Teilnehmeranzahl

12

Anmeldeschluss

31.01.2018 unter TVV Jena - Angelika Mede <angelika.mede@vhs-th.de>