Demokratiebildung

demokratiebildung

Freie Erwachsenenbildung in Thüringen findet in der Trägerschaft ganz unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen und Institutionen statt. Gewerkschaften, Wirtschaft, Wohlfahrtsverbände, Kirchen und andere Institutionen gewährleisten eine breite Palette gesellschaftlich relevanter Angebote. So spiegelt die Erwachsenenbildung als Ganzes die Pluralität unserer Gesellschaft wider und bietet damit auch Lernfelder für die Herausbildung von Gemeinsamem und für das Austragen von Unterschieden – seien sie politischer, gesellschaftlicher oder weltanschaulicher Art.

In ihren Angeboten berücksichtigen die Bildungseinrichtungen auch die Herausforderungen der gesellschaftlichen Veränderung und ermöglichen über ihre Bildungsinhalte und -formate eine kritische Analyse gesellschaftlicher Verhältnisse und zugleich die Einübung von demokratischer Teilhabe und Mitgestaltung. Grundlage bilden dabei die Werteorientierungen der einzelnen Träger. Deren vereinte Vielfalt entzieht sich politischer Instrumentalisierung und widersteht totalitären politischen Richtungen.

Publikationen zum Thema

Dokumentation einer Fachveranstaltung zur Demokratiebildung in Thüringen