Anerkannte Bildungsveranstaltungen nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) – LOFT Mitgliedsorganisationen

Was in den meisten Bundesländern seit langem gilt, ist nun auch in Thüringen möglich. Neben Ihrem Jahresurlaub haben Sie gesetzlichen Anspruch auf bezahlte Freistellung für Bildung!

A wie Arbeitsrecht bis Z wie Zeitmanagement – Bildungsthemen sind vor allem eins: sehr vielfältig. Von Gesellschaft, Arbeitswelt, Politik, Kultur über Geschichte und Zeitgeschehen bis zu Aktiv und Ehrenamtlich vor Ort. Auch unsere Mitgliedsorganisationen haben ein breitgefächertes Angebot, was sie hier durchsuchen können.

Suchfeld für Schlagworte

Körperhaltung Bewegungs-Qi Gong Shaolin-Atemtechnik Shaolin - Qi Gong-Form. Shaolin-Chan-Meditation Qi Massage - Anmo - GUASA 12 Hauptmeridiane 5 Elemente / Wandlungsphasen Der Weg der Shaolin Mönche ist ein Weg des Ausgleichs von Extremen. Körperlicher und geistiger Ausgleich bedeuten Lebensfreude. Die Qi Gong Meister Chinas sagen, dass jeder Mensch mit einem bestimmten Potential an Lebensenergie, d.h. Qi-Kapital geboren wird. Stress im Alltag, schlechte Lebensführung, schwere Krankheiten, Verletzungen oder größere Operationen erschöpfen das Lebensenergiekapital eines Menschen außerordentlich. Qi Gong ist ein ungefährliches Mittel, das die verlorene Energie ersetzen, das Defizit rückgängig machen und dem Menschen wieder ein normales Leben ermöglichen kann. Wenn die Energiereserven eines Menschen durch regelmäßiges Üben überdurchschnittlich zunehmen, dann verschwinden die meisten Schmerzen, Muskelverspannungen und allgemeinen Unpässlichkeiten des Lebens. Lockerungs- und Koordinationsübungen zur Lösung von Verspannungen und Blockaden einfache, sehr wirksame Formen des Shaolin Qi Gong eine Einführung in die Chan (jap. Zen) Meditation mit anschließender Massage einiger wichtiger Energiepunkte || TERMIN: 21.-25.10.2024

Veranstaltungsort: Bad Blankenburg
Kategorie: arbeitsweltbezogen,ehrenamtsbezogenen
Träger: LSB Thüringen Bildungswerk GmbH

https://bildungsportal.thueringen-sport.de/ifver/html/addons/SportBizIfVer/default.html?VerNum=604.A.24.0010

In diesen Bildungstagen wollen wir die Grenze, den „Todesstreifen“, das Grüne Band und seine Bedeutung für die Menschen früher und heute kennenlernen. Es war eine der am besten bewachten Grenzen der Welt mit Sicherheitszaun, Selbstschussanlagen, Minenfeldern, Sperrgräben und Spurensicherungsstreifen. Mindestens 684 Menschen verloren bei Fluchtaktionen aus der DDR zwischen 1961 und 1989 ihr Leben an der deutsch-deutschen Grenze. Gleichzeitig verwandelte sich die historische Nahtstelle zwischen Ost und West in 40 Jahren deutscher Teilung in ein ökologisches Juwel. || TERMIN: 02.-06.09.2024

Veranstaltungsort: BFS Uder
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V.

https://www.bfs-eichsfeld.de/heimvolkshochschule/kurse/bildungsurlaub/

Es ist ein Gefühl von Stolz, wenn "unsere Praktikanten und Praktikantinnen" gut bei der Prüfung abschneiden. Besonders beeindruckt sind wir, wenn sie ein positives Gefühl für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen entwickelt haben und sichtbar wird, wie sie ihre eigene zukünftige Rolle als Erzieher*innen sehen. Mit dieser Qualifizierung überprüfen Sie Ihre methodisch-didaktischen Kompetenzen und erfahren, wie Sie die Wissensvermittlung und Begleitung in den pädagogischen Alltag übertragen und anwenden können. Sie erwerben Kenntnisse, wie Sie gezielt und gut vorbereitet Praktikant*innen schrittweise an ihre beruflichen Aufgaben heranführen und wie Sie gemeinsam den Lernprozess reflektieren können. Dazu ist es wichtig, sich in die Perspektive von Praktikant*innen hineinzuversetzen und durch den Aufbau einer tragfähigen Beziehung Lern- und Motivationsprozesse anzuregen sowie Konflikte zu meistern. https://www.awobildungswerk.de/bildungsangebote/kinder-und-jugendliche/kurs/Qualifizierung-von-Praxisanleiterinnen/21-21K-023 || TERMIN: ab 23.09.2021

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Arbeiterwohlfahrt Bildungswerk Thüringen gemeinnützige GmbH

http://www.awobildungswerk.de

Die Weiterbildung „Verantwortliche Pflegefachkraft nach § 71 SGB XI“ richtet sich an Mitarbeiter*innen aus einem pflegerischen Bereich mit einer mindestens zweijährigen Berufspraxis, die zukünftig Management- sowie Leitungsaufgaben im ambulanten und/oder stationären Pflegebereich übernehmen möchten. https://www.awobildungswerk.de/kurssuche/kurs/Weiterbildung-Verantwortliche-Pflegefachkraft-nach-%C2%A7-71-SGB-XI/21-30K-003 || TERMIN: ab 21.09.2021

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Arbeiterwohlfahrt Bildungswerk Thüringen gemeinnützige GmbH

http://www.awobildungswerk.de

Wohnbereichsleiter*innen sind mit hohen Anforderungen von mehreren Ebenen konfrontiert, sie haben eine sog. Sandwich-Position inne. Sie sind nah am Team und müssen zugleich steuernd, anleitend, regulierend und evaluierend in den Alltag des Teams eingreifen. Sie haben eine absolute Vorbildfunktion, die sich in einer Rollenklarheit und einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit niederschlägt. https://www.awobildungswerk.de/kurssuche/kurs/Weiterbildung-Wohnbereichsleitung-228-h/21-30K-004 || TERMIN: ab 21.09.2021

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Arbeiterwohlfahrt Bildungswerk Thüringen gemeinnützige GmbH

http://www.awobildungswerk.de

In Kooperation mit dem AWO Bildungswerk Thüringen gGmbH Der zertifizierte Basiskurs "Wundexperte ICW" wird gemäß den Richtlinien des Curriculums "Zertifizierung von Wundqualifizierungen" der Initiative Chronische Wunden e. V. (ICW) durchgeführt. Die Teilnehmenden sind nach Absolvierung des Kurses befähigt, Menschen mit chronischen Wunden sachgerecht zu beraten und eigenständig zu versorgen. Der 1. Teil des Basiskurses umfasst 56 Stunden Lehre à 45 Minuten am <b>20./ 21.11.</b> sowie <b>27.11. bis 01.12.2023</b> zzgl. einer schriftlichen Prüfung am <b>09.12.2023</b>. Für die Zulassung zur Prüfung müssen mindestens 80 % der Unterrichtseinheiten absolviert werden. Im 2. Teil sind 16 Hospitationsstunden (à 60 Minuten) und eine fünfseitige Hausarbeit vorgesehen. Es erfolgt eine umfassende Vorbereitung und Begleitung der jeweiligen Prüfungsleistungen. Die Teilnehmenden erhalten nach bestandener Prüfung den Abschluss "Wundexperte ICW/pers.cert TÜV" mit einer Gültigkeit von 5 Jahren. Danach muss eine individuelle Rezertifizierung erfolgen. https://kurse.parisat.de/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=23PF020&kursname=Basiskurs+Wundexperte+ICW&amp%3Bkatid=0#inhalt || Termine: ab 20.11.2023

Veranstaltungsort: Nesse-Apfelstädt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Paritätisches Bildungswerk Landesverband Thüringen e.V.

http://www.parisat.de

nach Dr. Marshall B. Rosenberg Ganz gleich in welchem Lebensbereich wir uns bewegen: Kommunikation ist ein Schlüssel für Erfolg oder Misserfolg, für Miteinander oder Trennung. Es lohnt sich genau hinzuhören. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) hilft auf kreative Weise zu mehr Authentizität und dadurch zu mehr Wohlbefinden im Beruf und im privaten Kontext. Sie ist eine Grundlage, um erfüllende und tragfähige Beziehungen führen zu können. Eine Begegnung in Respekt zu sich selbst und dem Gegenüber kann Wunder bewirken. Wer entdeckt, dass es immer um die Erfüllung von Bedürfnissen geht und Gefühle der Wegweiser dazu sind, hat es leichter. Sich auf Augenhöhe begegnen und austauschen, ist eine unglaubliche Bereicherung und ein kostbares Geschenk. || Termine: 25.-27.03.2024 sowie 11.-13.11.2024

Veranstaltungsort: BFS Uder
Kategorie: arbeitsweltbezogen,gesellschaftspolitisch
Träger: Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V.

https://www.bfs-eichsfeld.de/heimvolkshochschule/kurse/bildungsurlaub/

Diese berufsbegleitende Seminar ist für Leiter*innen und Stellvertreter* innen in Einrichtungen wie Kindertagesstätte oder Hort konzipiert. Leitungskräfte bewältigen täglich komplexe Herausforderungen, treffen Entscheidungen, steuern Abläufe und Teams, gestalten Beziehungen, planen den Einsatz von Ressourcen, kontrollieren und bewerten Ergebnisse, setzen Veränderungen um – sind pädagogische Leitung und liebevolle pädagogische Fachkräfte zugleich. Sie benötigen, wie Führungskräfte in anderen Unternehmen und Organisationen auch, in ihrer Leitungsfunktion und Fachkompetenz gewinnbringende und unterstützende Instrumente und Methoden für sich selbst und für den Leitungsalltag. Es kommt dabei nicht darauf an, mehr zu tun, sondern es anders zu tun. Das geeignete Handwerkszeug für den Arbeitsalltag bekommt dabei eine besondere Rolle, um den vielfältigen Herausforderungen in der Leitungsverantwortung gerecht werden zu können. Dabei spielt die Persönlichkeit, spielen die individuellen Stärken und Schwächen eine zentrale Rolle: es gibt nicht „das richtige“ Verständnis von Leitung, sondern profilierte, individuelle Menschen, die jeweils leiten. Hier setzt der Kurs an. Das Ziel soll die Erweiterung der vorhandenen sozialen und fachlichen Kompetenzen sein . Sie werden befähigt, mit den in den letzten Jahren gestiegenen Anforderungen in den Handlungsfeldern Motivationssteigerung, Personalführung, Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Erziehungspartnerschaft, Bedarfsorientierung etc. gestaltend und lösungsorientiert umgehen zu können. || TERMINE: 11.-13.09. & 26.-27.09.2024

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/paedagogische-fachkraefte/seminar-pad/?id=2022-0108

Wir erwarten von uns, jeden Tag gesund und damit voll leistungsfähig und belastbar für unseren Beruf und unser Leben zu sein. Doch wir lernen nicht, wie eine gesunde Lebensführung funktioniert. Dieser Kurs setzt genau in den Bereichen an, wo jeder individuell den größten Einfluss darauf hat, gesünder zu werden und zu bleiben: Der Umgang mit Stress und die Umsetzung einer vitalstoffreichen, bunten Ernährung. Dieser Bildungsurlaub beinhaltet einen Präventionskurs in Progressiver Muskelentspannung (PMR), der von den Krankenkassen anerkannt ist. Hierfür erhalten Sie am Ende des Kurses (Kurs-ID 20170324-908103 bei der ZPP) von der zertifizierten Kursleiterin Kirsten Müller eine separate Teilnahmebescheinigung, wodurch Sie 75,00 € für den PMR-Kurs von Ihrer Krankenkasse erstattet bekommen, wenn Sie in den letzten 12 Monaten keinen Präventionskurs aus dem Bereich Entspannung besucht haben bzw. Ihr Präventionsbudget noch nicht verbraucht haben. || Termine: 22.-26.04.2024 sowie 11.-15.11.2024

Veranstaltungsort: BFS Uder
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V.

https://www.bfs-eichsfeld.de/heimvolkshochschule/kurse/bildungsurlaub/

Der Grundkurs beginnt mit einer Einführung in das Marte Meo Konzept und das methodische Vorgehen. Anhand ausgewählter Lehrvideos aus familiären, beruflichen und filmischen Interaktionsmomenten sowie vielfältigen Praxisbeispielen wird veranschaulicht, wie förderliche Dialoge gelingen. https://www.awobildungswerk.de/bildungsangebote/kinder-und-jugendliche/kurs/Marte-Meo-Grundkurs/21-21K-025 || Termin: ab 04.10.2021

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Arbeiterwohlfahrt Bildungswerk Thüringen gemeinnützige GmbH

http://www.awobildungswerk.de

Qualifizierung für Quereinsteiger*innen (100 UE Theorie + 50 UE Praxis) https://www.awobildungswerk.de/bildungsangebote/kinder-und-jugendliche/kurs/Ankommen-in-den-Hilfen-zur-Erziehung/23-22K-001 || Termin: ab 14.03.2023

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Arbeiterwohlfahrt Bildungswerk Thüringen gemeinnützige GmbH

www.awobildungswerk.de

Das Zweitagesseminar zeigt Prinzipien interkultureller Pädagogik auf und vermittelt praxisorientiertes Grundlagenwissen sowie Methoden für die interkulturelle Arbeit mit Kindern. Pädagog*innen in Kitas begleiten immer mehr Kinder und Familien mit vielfältigen kulturellen, religiösen, sprachlichen Prägungen und Erfahrungen, auch die der Flucht. Auch wenn der Umgang mit kultureller Vielfalt für Sie nicht neu ist, stehen Sie in der Kita täglich vor neuen Herausforderungen. Mit der Beantwortung von Fragen wie: Wie sieht kulturelle Vielfalt in Ihrer Einrichtung aus? Wie ist die Akzeptanz? Welche Möglichkeiten eröffnen sich? Wo sind Grenzen? … nehmen wir kultursensibles Handeln in den Blick. Sie erhalten neben Inputs und Praxisanregungen auch Zeit zum Austausch und zur Reflexion. Mit der Fähigkeit, sensibel mit Menschen anderer kultureller Identitäten umzugehen und ihnen aufgeschlossen und neugierig zu begegnen, kann ein Zusammenkommen zu einer spannenden und interessanten Entdeckungsreise werden. || TERMIN: 14.-15.08.2024

Veranstaltungsort: Gera
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/paedagogische-fachkraefte/seminar-pad/?id=2022-0116

Individualität und Vielfalt - eine gesellschaftspolitische Herausforderung! Das Leben in unserer komplexen Welt gleicht einer Bühne mit Darsteller*innen, Außenseiter*innen und Publikum. Im Spannungsfeld zwischen sozialen Erwartungen und eigenen Ansprüchen ist die Identitätsfindung eine Lebensaufgabe und Toleranz die demokratische Herausforderung. Es gilt die soziale Wirklichkeit einzuschätzen! Wertvorstellungen und soziale Verantwortung sind wichtig, um Individualität und Vielfalt im gesellschaftlichen Kontext Raum zu geben. Das eigene Leben zu (m)einem Meisterstück zu modellieren, ist die tägliche Herausforderung. Mutig auch mal gegen den Strom zu schwimmen, verspricht Einzigartigkeit und Solidarität und ermöglicht, gemeinsam Demokratie zu schaffen. In diesem Seminar möchten wir Einflussfaktoren wie Status, gesellschaftliche Rollenzuschreibungen und Vorurteile auf den Prüfstand stellen und Handlungsstrategien für ein starkes Selbst und eine bunte Welt entwickeln. Seminarinhalte: soziale Erwartungen und eigene Ansprüche, Vielfalt und Toleranz – wie viel ‚divers‘ darf sein?, sich Einbringen in demokratische Prozesse – ein Muss für mündige Bürger*innen, Entwicklung des persönlichen Profils, Option für Handlungs- und Durchsetzungsfähigkeit. || TERMIN: 23.-27.09.2024

Veranstaltungsort: Ostseebad Zinnowitz (Usedom)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/das-spiel-des-lebens-buehne-frei-fuer-mein-meisterstueck-individualitaet-und-vielfalt-eine-gesellschaftspolitische-herausforderung-2/

In diesem Seminar lernen Teamleiter/innen, Gruppenleiter/innen und Personalverantwortliche Strategien zum Umgang mit Konflikten, die sie im täglichen Alltag bewältigen müssen. Sie überprüfen Ihre eigenen Sichtweisen zum Konfliktgeschehen und erweitern den persönlichen Führungsstil. Am ersten Seminartag werden theoretische Grundlagen vermittelt, die am zweiten Tag in Rollenspielen und praktischen Beispielen vertieft werden. || TERMIN: auf Anfrage

Veranstaltungsort:
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

https://www.bwtw.de/seminarangebote/angebots-uebersicht/

Herausforderung Rente: dem Übergang in Beruf, Alltag und gesellschaftlichem Zusammenleben gezielt begegnen …denn plötzlich ist sie da. Die Zeit, die wir uns oft so schön ausgemalt haben. „Endlich Zeit für mich!“ In diesem Seminar liegt der Fokus darauf, gelungene Übergänge (Brücken) für die Rente zu sichten. Schwerpunkte hierbei: – Fitness. Wir kann der älter werdende Körper fit und gesund bleiben? Methoden: Yoga, freier Tanz, Relax Techniken. – Kommunikation. Was stelle ich mir unter bewegtem Ruhestand vor? Biographie Arbeit, Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg. – Gesellschaft: Wie kann ich meine Ressourcen im sozialen Umfeld umsetzen? Handlungsoptionen sichten. Das Brückenbauen kann beginnen. Packen wir es an! || Termin: 23.-27.09.2024

Veranstaltungsort: Langenargen (Baden-Württemberg)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

http://www.dgb-bwt.de

Eine Region im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und wirtschaftlicher Entwicklung Im Hohen Vogelsberg liegt der älteste Naturpark der Bundesrepublik. Der Vogels- berg ist das größte zusammenhängende Basaltmassiv Europas, das im Tertiär vor knapp 20 Millionen Jahren entstand. Bis heute prägt es das Vogelsberger Landschaftsbild. Bedingt durch den Rückgang der Landbevölkerung und den wachsenden Tourismus kommt dem Schutz der Landschaft, dem regionalen öko- logischen Wirtschaften und dem Artenschutz eine besondere Bedeutung zu. In- teressenskonflikten zwischen Naturschutz, Freizeitbedürfnissen und Wirtschafts- entwicklung werden wir in dieser Region immer wieder begegnen. Wie kann hier ein nachhaltiges Zusammenspiel aussehen? Durch Exkursionen und Gespräche mit Menschen vor Ort wollen wir erkunden, wie der Naturpark seine Aufgaben umsetzt. Dabei werden wir uns mit Themen wie dem Lebensraum „Streuobstwiesen“, den Auswirkungen des Klimawandels auf Flora und Fauna, dem Zugang zu Wasser als ein Grundrecht und dem Aus- bau einer umweltverträglichen und zugleich menschengerechten Infrastruktur befassen. Wir möchten eigene Eindrücke sammeln und ökologisch-nachhaltige Alternativen zu bisherigen Lebensweisen entwerfen. Im Seminarverlauf wird uns die wech- selvolle Geschichte der Region immer wieder begegnen. Aber es werden auch aktuelle oder zukünftige Entwicklungen – wie beispielsweise die im Naturpark umgesetzten oder geplanten Windkraftprojekte – im Fokus unserer Betrachtun- gen stehen. || Termin: 13.-17.05.2024

Veranstaltungsort: Herbstein, Hessen
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/naturpark-vogelsberg/

Dieser Kurs ist als Einstiegsqualifizierung für Alltagsbegleiter nach § 43 b SGB XI (Richtlinie § 53 c SGB XI) im Tätigkeitsfeld der stationären und ambulanten Altenhilfe konzipiert und zielt auf die Vermittlung wesentlicher Theorie- und Praxiselemente ab. In der Weiterbildung sollen die Teilnehmer*innen die grundlegende Befähigung erlangen, an Demenz erkrankte Menschen in ihrem täglichen Leben zu unterstützen, zu beschäftigen und zu betreuen sowie mit ihnen adäquat zu kommunizieren. Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich über die ambulante, teilstationäre und stationäre Versorgung. https://www.awobildungswerk.de/kurssuche/kurs/Qualifizierung-der-Hilfskraefte-der-Altenhilfe-und--pflege-%C2%A7-53-c--SGB-XI/21-30K-007 || TERMIN: ab 04.10.2021

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie:
Träger:

http://www.awobildungswerk.de

|| TERMIN: auf Anfrage

Veranstaltungsort: Eisenach
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

https://www.bwtw.de/seminarangebote/angebots-uebersicht/

Der Kurs Ausbildung der Ausbilder (AdA) vermittelt Ihnen alle erforderlichen berufs-und arbeitspädagogischen Kenntnisse, um Auszubildende kompetent auszubilden. Mit diesem Lehrgang bereiten Sie sich optimal auf die Aus-bildereignungsprüfung bei der IHK vor. Gleichzeitig erhalten Sie wertvolle fachliche Informationen, sowie Instrumente und Methoden moderner Personalarbeit. Wir gehen dabei auch auf Herausforderungen ein, die im Umgang mit ausländischen Auszubildenden entstehen können. Von dieser Qualifizierung profitieren Ihre Auszubildenden und Sie persönlich! Die Weiterbildungsreihe besteht aus 96 Unterrichtseinheiten, die in vier Blöcken zu je drei Weiterbildungstagen angeboten werden und endet mit einer Prüfung vor der IHK .Alternativ besteht auch ein E-Learning Angebot. Informationen über www.bwtw-online.de. || TERMIN: auf Anfrage

Veranstaltungsort: Jena
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

http://www.bwtw.de

Vorschulpädagogik in Reggio Emilia Reggio Emilia ist eine italienische Stadt in der Provinz Emilia-Romagna. Dort wurde eine Pädagogik entwickelt, die bereits seit vielen Jahren weltweit hohe An- erkennung findet. „In dieser Stadt gibt es die schönsten Krippen und Kindergärten der Welt“, befand die amerikanische Zeitschrift Newsweek und verlieh ihnen 1991 einen Oscar für Pädagogik. Reggio-Pädagogik ist kein fertiges Konzept oder fest- gelegte Erziehungstheorie. Sie ist eine „Pädagogik des Werdens“ und beinhaltet das ständige Miteinander von Kindern, Erwachsenen und deren sozialer Umwelt. Das Seminar ist ein Angebot der beruflichen Weiterbildung und vermittelt wesent- liche Kenntnisse der Reggio-Pädagogik. Es enthält sowohl eine theoretische Ein- führung als auch einen Einblick in die praktische Arbeit vor Ort. Teil des Seminars sind Gespräche mit Verantwortlichen und Besuche in Einrichtungen, die mit der Reggio-Pädagogik arbeiten. || Termin: 20.-24.05.2024

Veranstaltungsort: Reggio Emilia (Italien)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/die-hundert-sprachen-der-kinder-vorschulpaedagogik-in-reggio-emilia-2/

Die Teilnehmenden eignen sich fundiertes Wissen über Grundannahmen systemischen Denkens, den systemischen Beratungsprozess sowie über systemische Kernmethoden an. Lösungsorientierte Beratungsansätze werden vermittelt und eingeübt. Die verschiedenen Module ermöglichen einen lebendigen Eindruck von der systemischen Sicht- und Arbeitsweise. Praxisnah wird vermittelt, was lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten heißt. Sie erhalten außerdem die Gelegenheit, an Ihren Potenzialen, Kompetenzen und Ihrer Professionalität zu arbeiten. Insgesamt umfasst die Weiterbildung 100 UE und Sie erhalten ein Gesamtzertifikat der Paritätischen Akademie. || Termin: ab 22.09.2021

Veranstaltungsort: Neudietendorf
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Paritätisches Bildungswerk Landesverband Thüringen e.V.

https://kurse.parisat.de/webbasys/index.php?

Führungskräfte sozialer Organisationen sind in der heutigen Zeit immer stärker auf betriebswirtschaftliches Know-how angewiesen, um strategische Entscheidungen nicht nur werteorientiert, sondern auch unternehmerisch fundiert treffen zu können. Mit dem zunehmenden Wettbewerb zwischen sozialen Organisationen, der Einführung persönlicher Budgets, der Vergabe zeitlich befristeter Verträge usw. steigt die Bedeutung unternehmerischen Handelns in dieser Branche. Das Seminar vermittelt grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen, die für die zentralen betriebswirtschaftlichen Handlungsfelder der Planung, Personalwirtschaft, Finanzwirtschaft, des Rechnungswesens und Controllings im Bereich der sozialen Arbeit relevant sind. In drei Modulen erhalten Sie umfassendes, praxisorientiertes Wissen von den betriebswirtschaftlichen Grundlagen bis hin zur Anwendung im Rahmen von Controlling und Finanzierung. Der Kurs kombiniert 3 Präsenzmodule (insgesamt 40 UE) mit 2 Selbstlerneinheiten (insgesamt bis zu 12 UE), die durch eine Online-Lernplattform unterstützt und fachlich begleitet werden. || Termin: ab 21.05.2021

Veranstaltungsort: Neudietendorf
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Paritätisches Bildungswerk Landesverband Thüringen e.V.

https://kurse.parisat.de/webbasys/index.php?

Die besondere Eignung einer Fachkraft zur Leitungstätigkeit setzt sich, neben einem qualifizierten Abschluss, aus der persönlichen Haltung sowie einer einschlägigen Berufserfahrung zusammen. Da weder in der grundständigen Ausbildung zur/zum Erzieher*in noch in den meisten Hochschulstudiengängen das Aufgabenspektrum der Leitung von Kindertageseinrichtungen dezidiert behandelt und bearbeitet wird, stehen insbesondere Leitungskräfte ohne langjährige Erfahrungen oft vor großen Herausforderungen bei der Umsetzung ihrer Leitungstätigkeit. In diesem 10-tägigen Zertifikatskurs bauen Sie Ihre Kompetenzen als (stellvertretende) Kita-Leitung nachhaltig aus und gewinnen Handlungssicherheit. Sie erhalten ein Zertifikat der Paritätischen Akademie Thüringen. Eine Anerkennung bereits absolvierter Weiterbildungen im Rahmen der Angebote der Paritätischen Akademie mit vergleichbaren Inhalten einzelner Module ist möglich. || Termin: ab 14.10.2021

Veranstaltungsort: Neudietendorf
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Paritätisches Bildungswerk Landesverband Thüringen e.V.

https://kurse.parisat.de/webbasys/index.php?

Ein Blick in und hinter die Kulissen des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale In Deutschland gibt es kaum einen vielfältigeren Naturpark als den 830 Qua- dratkilometer großen Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. In fünf sehr unterschiedlichen Naturräumen beherbergt er eine enorme geologische und biologische Vielfalt, die auch unterschiedlichsten menschlichen Bedürfnissen ent- gegenkommt. Naturliebhaber*innen und Kulturinteressierte kommen ebenso auf ihre Kosten wie Ruhebedürftige und Gesundheitsbewusste. Wir werden uns in der Seminarwoche u.a. mit folgenden Themen beschäftigen: • Aufgaben, Besonderheiten und Arbeit des Naturparks • Forst, Urwald, Wildnis • historischer Schieferbergbau und was wir heute davon noch sehen können • Grünes Band statt Eiserner Vorhang • die Saale und ihre Bedeutung für Wasserkraft und Tourismus bis heute • die Bedeutung von Streuobstwiesen und Vermarktung der Produkte Untergebracht sind wir im Haus des Volkes in Probstzella mit seiner Bauhaus- tradition und Geschichte in der Arbeiterbewegung. Das wollen wir zum Anlass nehmen, uns neben der Historie und aktuellen Lage des Hauses auch mit dem Thema „Arbeiterbewegung und Naturschutz aus historischer und aktueller Sicht“ zu beschäftigen. || Termin: 10.-14.06.2024

Veranstaltungsort: Probstzella, Thüringen
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/thueringer-meer-blaues-gold-gruenes-band-die-vielfalt-im-naturpark-erleben-3/

Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung Kindertagespflege (hybride Veranstaltung) || Termin: ab 28.02.2023

Veranstaltungsort: Weimar / Mühlhausen
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: AG Re Bi

https://leb-th.de/

Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung Kindertagespflege (Wechsel zwischen online und Präsenzphasen) || Termin: ab Oktober 2023

Veranstaltungsort: Mühlhausen
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: AG Re Bi

https://leb-th.de/

zweitägiger Kurs || Termin: auf der Webseite

Veranstaltungsort: Thüringen
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: AG Re Bi

https://leb-th.de/

https://www.awobildungswerk.de/bildungsangebote/alter-und-pflege/kurs/Fachkraft-fuer-Demenz/23-30K-00 || Termin: ab 20.11.2023

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Arbeiterwohlfahrt Bildungswerk Thüringen gemeinnützige GmbH

www.awobildungswerk.de

Die wahre Kunst der Kommunikation Pferde sind von Natur aus wahre Meister der Körpersprache. Sie geben ein direktes und wertfreies Feedback über das, was wir mit unserem Körper wirklich ausdrücken. Sie zeigen uns, wieviel Druck wir manchmal aussenden und wie fein wir ihn dosieren können, um eine freundlich-motivierende Atmosphäre zu schaffen. Sie machen uns unbewusste Körpersignale klar und ermuntern uns, in Kontakt mit unseren Gefühlen zu gehen – und die dahinterliegende Botschaft zu erkennen. Zum gegenseitigen Verstehen gehört aber nicht nur das Flüstern, sondern auch das Zuhören. Nur wer aufmerksam bei seinem Gegenüber ist und auf die feinen Signale achtet, kann auf das Pferd eingehen und eine gemeinsame Kommunikation entsteht. Mit Pferden lernen wir authentische Kommunikation und klares kongruentes Handeln in einer sehr lebendigen und natürlichen Art und Weise. Insbesondere für das Thema „Führung und Verantwortung“ bieten die Pferde eine ganz neue und nachhaltige Ebene der Reflektion. || TERMIN: 06.-07.05.2024

Veranstaltungsort: Erlebnishof Hausen
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/paedagogische-fachkraefte/seminar-pad/?id=2022-0191

Wer kennt das Problem der Schmerzen und Bewegungseinschränkungen nicht? In diesem Programm wird ganz gezielte Hilfe zur Selbsthilfe vermittelt und sofort praktisch angewendet. Sie lernen verschiedene Entspannungsverfahren und -techniken kennen, erlernen Dehnübungen und Faszienrollen, die Sie regelmäßig in Ihren Arbeitsalltag integrieren können. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Umgang mit Stress, natürlich hier speziell im beruflichen Kontext. Wir sprechen über Stressmanagement und wie jeder mit seinen Stressfaktoren besser umgehen kann. Natürlich wird auch das Thema gesunde Ernährung beleuchtet. Alles in allem erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Tipps und Anregungen für einen schmerzfreien und gesunden Arbeitsalltag. || Termine: 15.-19.04.2024 sowie 14.-18.10.2024

Veranstaltungsort: BFS Uder
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V.

https://www.bfs-eichsfeld.de/heimvolkshochschule/kurse/bildungsurlaub/

Veränderungen begleiten uns stetig und mit wachsender Geschwindigkeit – und das Streben von Menschen nach Kontinuität als Gegenpart zu Innovation und Veränderung ist oft durchaus verständlich. Gerade in Veränderungsprozessen kommt es darauf an, die eigene Flexibilität, Kraft und Gelassenheit zu bewahren bzw. immer wieder zu finden, um die Veränderungsprozesse gut begleiten zu können. Umso wesentlicher sind Klarheit und angemessene, effektive Kommunikation in Veränderungsprozessen. Das Konzept von Resilienz, verstanden als die Kunst und Fähigkeit, mit den Überraschungen des Lebens flexibel, gesund und kreativ umzugehen, bietet dabei nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für Teams diverse Instrumentarien, um Veränderungen konstruktiv zu gestalten, einander im Team zu stärken und gemeinsam immer wieder zu Inspiration und positiver Atmosphäre zu finden. TERMIN || 23.09.2023-26.09.2024, jährlich fortlaufend

Veranstaltungsort: Kloster Donndorf
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Ländliche Heimvolkshochschule Thüringen e.V.

https://www.klosterdonndorf.de/

Im Spannungsfeld von Naturschutz und Wirtschaftsinteressen Wie selbstverständlich benutzen und nutzen wir den Lebensraum Ostsee und die Küstenregionen. Wir folgen einer Tradition, in der das Meer und die Landschaft genutzt und den Bedürfnissen verschiedenster Interessensgruppen untergeordnet wird. Es werden Lebensräume gestört oder gar zerstört, deren Aufbau Jahrtausende gebraucht hat. Es wird hart um die Balance zwischen Ökonomie und Ökologie gerungen. Umso wichtiger sind Vorhaben der Renaturierung und die Sicherung von Schutzgebieten für die nachhaltige Verbesserung und Stabilität des Ökosystems Ostsee. Die Stadt Stralsund ist der Ausgangspunkt unserer Erkundungen und Begegnungen. Wir verschaffen uns einen Einblick in den Lebensraum Meer, Ostsee und in ihre Besonderheiten. Wir begegnen aktuellen ökonomischen und ökologischen Interessen und deren Vertreter*innen. Geplant sind u.a. Exkursionen auf Rügen und dem Darß, um die einmalige Bodenlandschaft und die wertvolle Küstenregion kennen zu lernen. Wir gehen der Frage nach, wie ein gutes Miteinander und respektvoller Umgang im Lebensraum Ostsee gelingen kann und was wir bereit sind, dafür zu tun. Für die Teilnahme an den geplanten Exkursionen wird eine gute körperliche Fitness vorausgesetzt. || Termin: 08.-12.04.2024

Veranstaltungsort: Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/das-meer-die-ostsee-und-ihre-kuesten/

Bremen im Profil Als Teil der Hanse hat Bremen eine bedeutende Rolle für den Überseehandel gespielt: Sowohl Waren als auch Auswanderwillige wurden von hier in die ganze Welt verschifft. Dies bescherte Bremen einigen Reichtum und politische Freiheiten, dabei profitierte die Stadt auch vom Kolonialhandel. Im 20. Jahrhundert wurde Bremen von der Novemberrevolution erfasst. Der Arbeiter*innenbewegung jener Zeit verdankt die Stadt noch heute ihre Arbeitnehmerkammer. Die Hafenwirtschaft spielt weiterhin eine große Rolle, doch ist Bremen mehr als das: die mutmaßlich grünste Großstadt Deutschlands, ein wichtiger Standort der erneuerbaren Energien und eines der Stammländer der Sozialdemokratie. Grund genug, sich den kleinen Stadtstaat genauer anzusehen. || Termin: 15.-19.04.2024

Veranstaltungsort: Bremen
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/gruene-stadt-im-norden-bremen-im-profil/

Raus aus dem Stress, fit bleiben im digitalen Zeitalter Digitalisierung soll Unterstützung und Erleichterung sein, statt Beschäftigte zu belasten, Stress zu erzeugen und so das Risiko für psychische Erkrankungen zu erhöhen. YASMIN FAHIMI, DGB-Vorsitzende Nicht nur am Arbeitsplatz, immer stärker auch in unserem Privatleben, begegnen uns digitale Techniken. Jeder Fortschritt in der Technik hat Licht und Schatten – so auch die Digitalisierung. Verletzung der Privatsphäre, Leistungsüberwachung und Bewertung, Überflutung mit Informationen und Beschleunigung – all das verursacht Stress, psychische und physische Belastungen. Wird Stress zu einer Dauerbelastung, treten negative folgen auf. Im Bildungsurlaub wollen wir uns mit den Auswirkungen der Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft und auf das Individuum auseinandersetzen. Themenschwerpunkte: • Revolutionen – Entwicklung von der Dampfmaschine zur Arbeit 4.0 • Unterschiede der Generationen (Jung / Alt) im Umgang mit der Digitalisierung • Eigenverantwortung für meinen Körper übernehmen • Blick auf meine Zeit bei Arbeit/Job und Freizeit nach Frigga Haug • Von der Fremdbestimmung zur Selbstbestimmung von Zeit, Aktivität und Ruhe • Stressprävention • Entspannungsinseln schaffen – in hektischen Zeiten ruhig bleiben || Termin: 15.-19.04.2024

Veranstaltungsort: Ostseebad Zinnowitz (Usedom)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/digitalisierung-kein-stress/

40 Jahre Gorleben prägen eine Region Das Wendland im östlichen Niedersachsen rund um die Städte Lüchow, Dannenberg und Hitzacker ist geprägt vom Leben fernab der Großstädte, von beschaulichen Bauernhöfen, Landwirtschaft, der Elbe mit ihren weitläufigen Auenflächen und sanftem Tourismus. Es steht aber auch ganz kontrovers für Gorleben, Atommüll, Castortransporte und eine große Bürgerinnen-Bewegung. Auch wenn Gorleben aus der Endlager- suche raus ist, bleiben das Zwischenlager und ein weiterhin sehr ausgeprägtes Engagement in Sachen Atommüll. Wir begeben uns auf die Spuren von über 40 Jahren Anti-Atomkraft-Bewegung. Wie hat diese die Region geprägt? Wie hat sich der Widerstand im Laufe der Jahre entwickelt? Wie ist der Mut gewachsen, so massiv selbst mit Kindern und Alten auf die Straße zu gehen? Wie ist die Politik mit dem Protest umgegangen? Welche Entwicklungen, Institutionen, Kommunikationen und auch Kontroversen sind aus der Bewegung hervorgegangen? Und wie soll es weitergehen? Wir besuchen die Orte des Protests und sprechen mit Zeitzeuginnen, beschäftigen uns mit der alternativen Energieerzeugung in der Region und ihrer wirtschaftlichen Situation. Wir werfen einen Blick auf kulturelles Erbe und erleben die Schönheit des Biosphärenreservates. Wir lernen eine Region Deutschlands kennen, die so fernab ist und doch so viel zu bieten hat. || Termin: 03.-07.06.2024

Veranstaltungsort: Lüchow (Niedersachsen)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/das-wendland-zwischen-idylle-und-widerstand-40-jahre-gorleben-praegen-eine-region/

Von der Ostsee zum Ratzeburger See Beginnen wollen wir mit der Neuauflage unserer Seminarreihe wieder an der Ost- see und werden bis zum Ratzeburger See kommen. Dieser ist Teil eines glitzern- den Bandes kleinerer und größerer Seen im Grenzgebiet Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns. Wir wollen uns anschauen, wie sich das Grüne Band in der Region seit unse- rem letzten Besuch verändert hat, inwieweit die ehemalige innerdeutsche Gren- ze noch zu erahnen ist und wie die Menschen, die hier leben, das Grüne Band wahrnehmen. Für die Teilnahme an den geplanten Exkursionen wird eine gute körperliche Fit- ness vorausgesetzt. || Termin: 01.-05.07.2024

Veranstaltungsort: Lübeck
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/das-gruene-band-deutschland-von-der-ostseezum-ratzeburger-see/

Sichtbarkeit und Partizipation mit Familienaugen betrachten Wir leben in einer repräsentativen Demokratie und Viele verbinden mit diesem Begriff positive Gedanken wie Gleichberechtigung, Beteiligung und Freiheit. Wessen Stimme wird in der Öffentlichkeit gehört? Wer wird dadurch sichtbar und wessen Bedürfnisse bleiben in gesellschaftlichen Debatten unberücksichtigt? Wir wollen darüber nachdenken, was Demokratie ist und was es braucht, um sie zu verteidigen. Dazu werden wir gemeinsam in Thüringen unterwegs sein und Orte besuchen, an denen Partizipation sichtbar und unsere Gesellschaft kritisch hinterfragt wird. Ziel des Seminars ist es, unsere eigene Position in der Gesellschaft zu hinterfragen und unsere Augen für die Erfahrungen von Menschen zu öffnen, die im Alltag oft ignoriert werden. Dazu besuchen wir u.a. den Thüringer Landtag und die Gedenkstätte des ehem. KZ Buchenwald. Wir setzen uns auseinander mit • den Wurzeln und gegenwärtigen Entwicklungen unseres politischen Systems • der Bedeutung öffentlicher Räume für Menschen mit wenig Geld • den Erfahrungen von Rassismus betroffener Menschen • den Bedrohungen der Demokratie Während des Bildungsurlaubs werden wir verschiedene Arbeitsformate altersgerecht ausprobieren, anderen Menschen zuhören und uns austauschen. Wir werden viel draußen unterwegs sein. Die Frage nach Sichtbarkeit und Beteiligung am öffentlichen Leben wird uns dabei als roter Faden durch die Woche begleiten. || Termin: 15.-19.07.2024

Veranstaltungsort: Weimar
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/wie-demokratisch-leben-wir-wirklich/

Miteinander – nicht übereinander oder aneinander vorbei Irgendwie ist es schön, Recht zu haben, nicht wahr? Doch oft bestehen wir auf eine Position, auf unsere Meinung, auf „die Wahrheit“. Wir versuchen die anderen mit Argumenten zu überzeugen und erreichen dabei… nichts. Corona, Verschwörungserzählungen, Ukraine-Krieg, Energiepreise… – all das hat dazu geführt, dass der Riss, der durch unsere Gesellschaft geht, immer größer wird und rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien und Gruppen immer größere Zustimmung erfahren. Was können wir tun? Was hilft in Bezug auf Entfremdung und Spaltung? Absolute Urteile machen es unmöglich, in Beziehung zu treten. Überall finden wir Abwertung, Schubladendenken und vor allem das Übergehen von Anliegen von Menschen. Das hat Sprengpotenzial – in den großen sozialen Dynamiken und genauso in unseren Beziehungen mit Arbeitskolleginnen, Freundinnen und Bekannten. Wie können wir zusammenkommen und unseren Blick auf die grundlegenden Herausforderungen unserer Zeit lenken und gemeinsam neue Lösungen entwickeln? Im Seminar verbinden wir politische Inhalte mit praktischen Übungen aus der Konfliktbearbeitung und Interventionstechnik. || Termin: 26.-30.08.2024

Veranstaltungsort: Roes (Rheinland-Pfalz)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/wir-muessen-redenmiteinander-nicht-uebereinander-oder-aneinander-vorbei/

Die Proteste gegen das Arbeitsgesetz 2016, die Gelbwesten in 2018/2019, die wochenlangen Demonstrationen und Streiks gegen die Rentenreform und zu- letzt die sozialen Unruhen im Juni 2023: Immer wieder macht sozialer Protest in Frankreich Schlagzeilen. Auch bei den Streiktagen pro Jahr nimmt Frankreich traditionell den Spitzenplatz ein. Offenbar wird dort der soziale Konflikt deutlich konfrontativer ausgetragen als bei uns. Zusammen wollen wir uns mit der Gegenwart des sozialen Protests in Frank- reich befassen. Dabei wollen wir nicht nur mit verschiedenen Akteur*innen ins Gespräch kommen, sondern auch einen Blick zurück auf vergangene Auseinan- dersetzungen werfen. || Termin: 16.-20.09.2024

Veranstaltungsort: Paris (Frankreich)
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/sozialprotest-in-frankreich/

Die kleine Insel Hiddensee entwickelte sich seit Beginn des 20. Jhs. zum Rückzugsort für unterschiedliche Künstler*innen, als kleines Idyll in der Ostsee. Auch während der DDR-Zeit blieb Hiddensee ein Geheimtip für Andersdenkende und Individualisten. Heute ist die Insel zu großen Teilen Nationalpark, geprägt vom sanften Tourismus, private PKW sind seit jeher verboten. In diesem Seminar werden wir uns mit Geschichte und Gegenwart Hiddensees beschäftigen. Einen Schwerpunkt bildet die Zeit von 1945 bis 1989. Unterschiedliche Sichtweisen bilden die Grundlage zum gemeinsamen Austausch und zu Diskussionen. Wieweit die DDR-Vergangenheit für die Gegenwart eine Rolle spielt, als ehemaliges Urlaubsparadies und Aussteigerinsel der DDR, dem wird mit heutigen Zeugnissen der reichen kulturellen Geschichte Hiddensees nachgespürt. Die Übernachtung mit kompletter Selbstverpflegung erfolgt vom 13.10.24 (Sonntag) bis 19.10.24 (Samstag) im Feriendorf Heiderose mit 1 oder 2 Personen je Ferienwohnung. Jede Ferienwohnung verfügt über einen Essbereich mit Küchenzeile, einem Wohnbereich mit Schlafcouch (160 cm breit) und einem Schlafraum mit zwei separaten Betten im Spitzdach, der über eine steile Raumspartreppe erreichbar ist. Achtung: Der Seminarraum ist 3 km entfernt in Vitte, diese Distanz muss täglich per Fahrrad zurückgelegt werden. Eine gute körperliche Verfassung ist deshalb Voraussetzung für die Teilnahme. || Termin: 14.-18.10.2024

Veranstaltungsort: Hiddensee
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/hiddensee-versteckte-insel-im-verschwundenen-land/

Kristallisationspunkt wechselvoller deutscher Geschichte Ein Inbegriff deutscher Kultur – Weimar: Sein Ruf begann mit der weltoffenen Herzogin Anna Amalia, die Zeitgenossen wie Wieland, Goethe, Schiller und Herder um sich scharte und in die Kleinstadt lockte, das „Viergestirn der Deutschen Klassik“. Anna Amalia hat zudem in Weimar die berühmte, erste öffentlich zugängliche Bibliothek gegründet. Auch für einen ersten Aufbruch in die Moderne steht Weimar: Das Bauhaus wurde hier gegründet. Kürzlich, zu seinem hundertsten Jubiläum, sind in Film, Büchern und Ausstellungen neue Forschungen zu den zahlreichen am Bauhaus aktiven Frauen aus dem geschichtlichen Vergessen wieder aufgetaucht. Politisch ist Weimar Symbol für eine zwiespältige deutsche Geschichte: Einerseits ist die Stadt Geburtsort der ersten deutschen Demokratie, Sitz der ersten Nationalversammlung 1919. Andererseits wurde sie als Weihestätte von Reaktionären gefeiert, und das KZ Buchenwald am Rande der Stadt war für fast 9 Jahre Schreckensort nationalsozialistischer Verbrechen auf deutschem Boden. Welche Rolle „Weimar“ in der Geschichte spielte, wollen wir uns vor Ort hinsichtlich einer eigenen Einschätzung der heutigen kulturellen und politischen Situation erarbeiten. || Termin: 25.-29.11.2024

Veranstaltungsort: Weimar
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

https://www.dgb-bwt.de/veranstaltung/weimar-zwischen-geist-und-macht/

Was macht manche Menschen stabiler, glücklicher und gesünder als andere? Dieser Kurs stellt Auswege aus stressenden „Hamsterrädern“ vor und ermöglicht erste hilfreiche Erfahrungen durch salutogene Kommunikation (SalKom). Sie erhalten Anregung zur Selbstreflexion und Selbstwirksamkeit. Es werden Ihnen ganzheitliche Wege vorgestellt, wie Sie gut für sich sorgen und die eigene Handlungsfähigkeit fördern können. Oft erkennen wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und wissen nicht, wie wir Verstrickungen oder festgefahrene Situationen oder auch körperliche Beschwerden lösen können. Wo wollen wir gerade wirklich hin? Dann kann uns auch die Aufstellungsarbeit einen Blick aus einem anderen Blickwinkel verschaffen und das untersuchte System kann sich wieder ordnen, die Lebenskraft kann wieder mehr fließen. Wir können besser erkennen, worum es geht und was es braucht. Wir bekommen mehr Zugang zur eigenen Selbstheilungskraft, zur Selbstverantwortung und alternativen Möglichkeiten, besser für uns zu sorgen für mehr Stimmigkeit und Verbundenheit im Leben. || Termin: 11.-14.06.2024

Veranstaltungsort: BFS Uder
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V.

https://www.bfs-eichsfeld.de/heimvolkshochschule/kurse/bildungsurlaub/

Das Eichsfeld hat mit seiner über 1100 Jahre alten Vergangenheit viel zu erzählen und erlebte unterschiedliche Prägungen. Mit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 897 gehörte das Eichsfeld zum Kurfürstentum Mainz, im 19. Jhd. hatte Preußen die Herrschaft und die jüngere Vergangenheit war durch die deutsche Teilung bestimmt. Zu den ältesten historischen Zeugnissen zählen die Burgen und Schlösser, die Jung und Alt gleichermaßen beeindrucken. Darüber hinaus bergen zahlreiche Museen und Heimat- stuben manch eindrucksvolle Sammlung zur Alltagsgeschichte der Region. Auch der katholische Glaube prägt das Eichsfeld. Von der Konfession geht bis heute eine tiefe kulturelle Prägung aus, der sich keiner, der das Eichsfeld besucht, entziehen kann. Die Eichsfelder leben ihre Bräuche und Rituale und gehen seit jeher in ihnen auf, davon zeugen viele Wallfahrts- und Pilgerstätten. Mit dem Feldgiecker und dem Schmandkuchen ist das Eichsfeld in der Mitte Deutschlands auch kulinarisch eine Reise wert. || Termin: 13.-17.05.2024

Veranstaltungsort: BFS Uder
Kategorie: gesellschaftspolitisch
Träger: Katholische Landvolkshochschule Eichsfeld e.V.

https://www.bfs-eichsfeld.de/heimvolkshochschule/kurse/bildungsurlaub/

Taiji (Tai Chi), das höchste Letzte, kommt von Wuji, dem Unendlichen. Es ist der Anfang der Bewegung und der Stille, die Mutter von Yin und Yang. In der Bewegung sind beide selbstständig, in der Ruhe verschmelzen sie zur Einheit. Die Energie wurzelt in den Füßen, fließt durch die Beine, wird von den Hüften gelenkt und wirkt durch die Finger. Füße, Beine und Hüften müssen bei allen Bewegungen als Ganzes handeln. Auf diese Weise wird man (im Kampf als auch im Leben) immer im Vorteil sein und die geeignetste Stellung finden. Der Chen-Stil wurde im 17. Jahrhundert von der Familie Chen entwickelt und über Generationen weitergegeben. Charakteristisch ist das Wechselspiel von weichen, fließenden Bewegungen und schnellen, kurzen, explosiven Techniken. Die Chen 18er Form ist eine speziell für Anfänger leicht zu erlernende kurze Form, Basisform viel längerer Chenstilformen. Taiji (Tai Chi) hält jung und gesund und kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden. Die Feinheiten und in ihr verborgene Kampfsporttechniken werden von unserem, in Tai Chi und Kung Fu perfektem, Shaolinmeister Shi Xinggui gezeigt. || TERMIN: 25.-29.05.2024

Veranstaltungsort: Bad Blankenburg
Kategorie: arbeitsweltbezogen,ehrenamtsbezogenen
Träger: LSB Thüringen Bildungswerk GmbH

https://bildungsportal.thueringen-sport.de/ifver/html/addons/SportBizIfVer/default.html?VerNum=604.F.24.0004

für Pädagogische Fachkräfte Vielmals fällt es schwer, adressatenorientiert und verständlich zu kommunizieren. Bei manchen Menschen fällt die Kommunikation leicht, bei anderen haben wir das Gefühl, man redet aneinander vorbei. In diesem Seminar wollen wir gemeinsam an Ihrer Kommunikationskompetenz arbeiten. Wie kann Kommunikation mit sekundär motivierten Menschen funktionieren? Warum spielt meine eigene Haltung und Vorstellung dabei eine Rolle? || TERMIN: 29./30.10.24

Veranstaltungsort: Erfurt
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

www.bwtw.de

Achtsam mit sich selbst umgehen – Kennenlernen von Methoden der Stressbewältigung und Achtsamkeit Methoden zum Thema Stressabbau gibt es viele. Sowohl im beruflichen als auch im privaten Alltag stoßen wir aufgrund der Herausforderungen in unserer Gesellschaft häufig an unsere Grenzen der Belastbarkeit. In unserem Seminar lernen Sie alternative Formen des Stressabbaus kennen. Diese Techniken lassen sich einfach in Ihren Alltag integrieren. Es geht um die eigene Achtsamkeit, Gesundheit und den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit. || TERMIN: 30./31.05.2024

Veranstaltungsort: Saalfeld
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

www.bwtw.de

WIR Gefühl stärken und Zusammenarbeit verbessern Outdoor-Aktionen motivieren und machen Spaß, fordern heraus und schweißen zusammen. Sie verlangen sowohl die Zusammenarbeit in der Gruppe als auch das Einbringen persönlicher Kompetenzen und die Auseinandersetzung mit sich selbst. Die Offenheit und Transparenz in den von uns angebotenen Konzepten für Outdoor Trainings garantieren, dass niemand an eine physisch oder psychisch überfordernde Situation gerät. Dafür sorgen die von uns ausgewählten erfahrenen Outdoor- und Personaltrainer. Es ist uns dabei sehr wichtig, dort anzusetzen, wo firmenspezifisch der größte Handlungsbedarf ist. || TERMIN: auf Anfrage

Veranstaltungsort: Eisenach
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

www.bwtw.de

Grundlagen der Tarifpolitik || TERMIN: 19.04.-21.04.2024

Veranstaltungsort: Saalfeld
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/betriebs-und-personalraete/seminar-bpr/?id=2022-0160

Gewerkschaftliche Aktivierung der Kolleg*innen im Betrieb Ganz nach dem Motto „ver.di wächst!“ wollen wir gemeinsam mit euch Möglichkeiten und Techniken erarbeiten, die eure Handlungs- und Kommunikationsfähigkeiten vor allem im betrieblichen Kontext stärken. Wir beschäftigen uns damit, wie wir aktive Gruppen aufbauen können und entwickeln Werkzeuge, um deine Kolleg*innen im Arbeitsumfeld aktivieren zu können. Neben Grundregeln der Aktions- und Kampagnenplanung überlegen wir gemeinsam, wie wir erfolgreich Verbündete gewinnen können und schauen auf Aktionsformen, die uns helfen, unsere Themen kampagnenartig aufzuziehen und zu untersetzen. Und es kommt noch besser! All das, was wir an Grundlagenwissen erarbeiten, probieren wir direkt an einer konkreten Planung eines betrieblichen Projektes aus. || TERMIN: 19.04.-21.04.2024

Veranstaltungsort: Saalfeld
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/betriebs-und-personalraete/seminar-bpr/?id=2022-0154

Tarifkonkurrenz und Tarifeinheit, Stärkung von Tarifbindung und Verteidigung der Tarifautonomie Die Durchsetzung von Tarifverträgen und ihre Umsetzung in die betriebliche Praxis ist die zentrale Aufgabe von Gewerkschaften in unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem. Im Seminar geht es um zwei spezielle Themenbereiche: Tarifeinheit und Tarifkonkurrenz sowie Tarifbindung und Tarifautonomie. Dabei setzen wir uns mit der Abgrenzung zu Sparten- und Pseudo-Gewerkschaften auseinander, erörtern die Bedeutung des Tarifeinheitsgesetzes und dessen Folgen für die Koalitionsfreiheit und das Streikrecht. Im Bereich der Tarifbindung und -autonomie diskutieren wir die Ursachen für den drastischen Rückgang wirksamer Tarifverträge und mögliche Ansätze, diesen Prozess um- zukehren und Forderungen aufzustellen, wie wir wieder zu mehr Tarifbindung in Deutschland kommen. Hinweis: Das Thema fungiert innerhalb der 4-teiligen Seminarreihe „Grundlagen der Tarifpolitik“ als Teil 3 – alle Teilnehmer*innen aus Teil 1 und Teil 2 sind herzlich zu diesem Fortsetzungsseminar eingeladen. || TERMIN: 06.-08.09.2024

Veranstaltungsort: Saalfeld
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/betriebs-und-personalraete/seminar-bpr/?id=2022-0218

|| TERMIN: 25.-27.10.2024

Veranstaltungsort: Saalfeld
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/betriebs-und-personalraete/seminar-bpr/?id=2023-0229

Gesellschaftliche Aktivierung der Kolleg*innen im Betrieb || TERMIN: 15.-17.11.2024

Veranstaltungsort: Saalfeld
Kategorie: arbeitsweltbezogen
Träger: Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.

https://www.verdi-bildungswerk.de/betriebs-und-personalraete/seminar-bpr/?id=2023-0298

Neben den Angeboten unserer eigenen Mitgliedseinrichtungen gibt es weitere anerkannte Angebote anderer Träger. Eine Auflistung aller anerkannten Angebote zur Bildungsfreistellung in Thüringen finden Sie auf der Seite des  Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.